EINFüHRUNG
Einführung des Risikomanagementsystems
Durch den Zugriff des Risikomanagements auf alle Bereiche des Unternehmens, ist bei seiner Implementierung eine zentrale Projektleitung und Projektplanung erforderlich, die die erforderlichen Abstimmungen, Termine und Qualität gewährleistet.
Das Projektmanagement stellt sicher, dass die zuvor definierten Methoden in der festgelegten Organisationsform praktisch umgesetzt werden. Dazu gehören die in der Praxis üblichen 6 Phasen:
  • Projektplanung
  • Praktische Analyse bis zur Quantifizierung
  • Durchführung von Aggregationen bis zum Gesamtrisikoumfang
  • Risikobewältigung - Aufbau der Strategien
  • Organisation - Systemgestaltung, IT - Konzept, Dokumentation - und Kommunikationsgestaltung
  • Implementierung - komplexe Systemprüfung, Präsentation des Systems, Anleitung der Mitarbeiter

HWMS kann beratend oder durch praktische Mitwirkungsleistungen an der Umsetzung beteiligt sein.